Current track
Title Artist


30-Jähriger sprayt “ACAB” auf Polizeirevier Karlsruhe – Haftbefehl erlassen

Karlsruhe (pol/cmk) Eine wohl nicht ganz so gut überlegte Idee brachte einem 30-Jährigen in Karlsruhe einen Haftbefehl ein. Der Mann sprühte mit Lackfarbe polizeifeindliche Parolen an die Fassade des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz und wurde kurz danach von Beamten überführt.

Symbolbild: Pixabay

  • Weitere Beiträge in: Blaulicht

Polizeifeindliche Parolen an der Fassade des Polizeireviers

Am Mittwochabend soll der 30-jährige Wohnsitzlose mit silberner Lackfarbe “ACAB”, “1312” und “Fuck Cops” an die Außenmauern des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz gesprüht haben. Polizisten im Gebäude fiel gegen 21.00 Uhr ein stechender Lackgeruch auf, woraufhin sich zwei Beamte nach draußen begaben. Dort stellten sie den Mann fest, der mit einem Einkaufswagen in Richtung Marktplatz ging. 

Haftbefehl erlassen

Während der Personenkontrolle bemerkten die Polizisten erneut einen starken Lackgeruch, der von dem 30-Jährigen ausging und silberne Lackreste an seinen Händen. Gegen die Festnahme wehrte sich der Mann mit Schlägen und Tritten, erst durch die Unterstützung eines weiteren Beamten konnten ihm Handschellen angelegt werden. Am Donnerstagnachmittag hat die Staatsanwaltschaft Karlsruhe dann beim Amtsgericht einen Haftbefehl erwirken können. Dem Beschuldigten wird Sachbeschädigung und tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte vorgeworfen.