200.000 Euro Schaden durch Brand in Waldbronn

Waldbronn (pol/jal) - Eine Gartenhütte ist in Waldbronn-Reichenbach in Brand geraten. Durch die Flammen wurden nahegelegene Gebäude beschädigt, weshalb 30 Bewohner evakuiert werden mussten.

Symbolbild: Pixabay

Gartenhütte fängt Feuer und verursacht einen hohen Sachschaden

Aus bislang unbekannter Ursache geriet in der Nacht auf Samstag, gegen 01.30 Uhr in Waldbronn-Reichenbach, in der Stuttgarter Straße, eine Gartenhütte in Brand. Die Gartenhütte wurde von dem Besitzer als Sauna genutzt, das darin entzündete Feuer breitete sich schnell aus und die Hütte fing an lichterloh zu brennen. Durch die Flammen und die große Hitze wurden die Hausfassaden und Rollläden der angrenzenden Häuser ebenfalls beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf in etwa 200.000 Euro geschätzt. Die Ursache des Brandes ist noch ungeklärt.

Einsatzkräfte müssen Bewohner evakuieren

Aufgrund des Feuers mussten aus den umliegenden Häusern ungefähr 30 Bewohner vorsorglich evakuiert werden. Diese wurden daraufhin in einer nahegelegenen Gaststätte betreut. Die Freiwillige Feuerwehr aus Waldbronn und Ettlingen waren mit 54 Einsatzkräften vor Ort und bekämpften das Feuer  bis in die frühen Morgenstunden. Bei den Löscharbeiten verletzten sich zwei Feuerwehrkräfte leicht. Zwei Bewohner, aus einer der Wohnungen, mussten aufgrund des Schadens vorübergehend anderweitig untergebracht werden, alle anderen konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank