Current track
Title Artist


Zwei Betrunkene behindern Boarding am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden

Rheinmünster (pol/sp) Am Donnerstagabend kam es zu Verzögerungen beim Boarding am Flughafen in Rheinmünster. Grund dafür waren zwei betrunkene Passagiere. Der Eine war zu betrunken um einzusteigen, der Andere konnte das Flugzeug nicht mehr eigenständig verlassen.

Foto: FKB

Erhebliche Ausfallerscheinungen durch Alkohol

Am Donnerstagabend landete ein Flieger aus Moskau in Rheinmünster. Zwei Passagiere sorgten für besonderes Aufsehen. Ein 44-Jähriger, der von Moskau kam und ein 48-Jähriger, der nach Moskau fliegen wollte. Der 44-Jähre Mann war zum Zeitpunkt der Landung derart alkoholisiert, dass er nicht mehr dazu in der Lage war, das Flugzeug selbstständig zu verlassen. Er musste aus dem Flugzeug heraus begleitet werden und wurde mit einem separaten Bus zum Sicherheitsbereich am Flughafen gebracht. Dort wurde er einer Begleitperson übergeben.

Derselbe Flieger aus Moskau

Nur kurze Zeit später stand das Flughafenpersonal vor einer weiteren Herausforderung. Beim Boarding nach Moskau war ein Mann besonders auffällig und dies wieder aufgrund eines zu hohen Alkoholpegels. Dieser Mann wurde allerdings von Seiten des Boarding-Personals von dem Flug nach Moskau ausgeschlossen.

Einen bitteren Beigeschmack hinterlässt allerdings der Umstand,  dass es sich bei beiden Vorfällen um den selben Flieger aus Moskau handelte.