Current track
Title Artist


Hauptverhandlung in Baden-Baden wegen versuchten Mordes und Brandstiftung

Baden-Baden (pm/ass) Einem 26-Jährigen wird ein versuchter Mord mit schwerer Brandstiftung vorgeworfen. Am 09. Dezember muss sich der Angeklagte deshalb vor dem Schwurgericht Baden-Baden verantworten. Es sind drei weitere Termine im Dezember angesetzt - Doch was genau ist in der Nacht vom 04. auf den 05. Juli 2019 passiert?

Smybolbild: Fotolia

Verärgert über Wohnungskündigung

Dem Beklagten wird zur Last gelegt, aus Verärgerung über die Kündigung einer Mietwohnung, in Gernsbach ein Gebäude in Brand gesteckt zu haben. Er wusste wohl, dass im Erdgeschoss ein Ehepaar schlief. Das Feuer wurde von Nachbarn gesehen. Diese verständigten die Feuerwehr. An dem Gebäude, das abgerissen werden musste, entstand ein Sachschaden von etwa 140.000 Euro. Der vermeintliche Täter wurde noch am Tattag festgenommen. Seitdem sitzt er in Untersuchungshaft. Bereits im Juli berichtete die neue welle über den Vorfall:

Haus in Gernsbach nach Feuer unbewohnbar – Mutmaßlicher Brandstifter in U-Haft