Current track
Title Artist


Feuer in der Baden-Badener Innenstadt

Baden-Baden (pol/as) Großeinsatz der Feuerwehr heute früh in der Baden-Badener Innenstadt: Am Sonnenplatz stand ein Wohn- und Bürohaus in Flammen. Die Bewohner kamen rechtzeitig ins Freie. Auch ein Polizeihubschrauber kreiste über der Brandstelle, um Glutnester zu orten. Warum das Feuer im Penthouse ausbrach, ist noch unklar, ebenso die Schadenshöhe.

Symbolbild Foto: Fachdozent/pixababay

Update 8.45 Uhr

Stundenlang ist die Feuerwehr mit einem Großaufgebot schon bei dem Gebäude-Brand in der Baden-Badener Innenstadt im Einsatz – und der dauert vermutlich noch den ganzen Tag: Jetzt muss Brandschutt weggeräumt werden. Das Gebiet am Sonnenplatz ist weiträumig abgesperrt. Das Haus ist unbewohnbar, Dachstuhl und Obergeschoss des älteren Hauses sind ausgebrannt, die unteren Stockwerke durch Löschwasser beschädigt. Verletzt wurde niemand. Schadenshöhe und Brandursache sind noch unklar.

Stand 7 Uhr

Am frühen Samstagmorgen brannte es im Dachstuhl eines mehrgeschossigen Wohn- und Bürogebäudes in der Baden-Badener Innenstadt am Sonnenplatz. Insgesamt sieben Personen haben das Gebäude unversehrt verlassen. Sie kamen in einem Hotel in der Nachbarschaft unter.

Heli mit Wärmebildkamera im Einsatz

Der Brand dürfte im obersten Stockwerk ausgebrochen sein. Dort ist ein Bürokomplex. Die Feuerwehr Baden-Baden und mehrere umliegende Feuerwehren sind aktuell (Stand 06:45 Uhr) noch mit den Löscharbeiten beschäftigt. Das Feuer ist größtenteils unter Kontrolle, es lodern aber immer wieder Glutnester auf. Ein Polizeihubschrauber  unterstützt die Löscharbeiten aus der Luft mit einer Wärmebildkamera. Der Einsatzort wurde großräumig abgesperrt. Über die Brandursache und die Höhe des entstandenen Schadens lassen sich noch keine Aussagen treffen.