Current track
Title Artist


Bei Familienbesuch in Bühl verschwunden: Polizei sucht vermissten Mann

Bühl/Kappelwindeck (pol/as) Die Polizei bat um Mithilfe bei einer Vermisstensuche im Raum Bühl: Seit Donnerstagfrüh war ein 54-Jähriger aus dem Kreis Osnabrück verschwunden, der in Kappelwindeck bei Bühl seine Familie besucht hatte. Eine große Suchaktion von Polizei und weiteren Rettungskräften hatte am Vormittag Erfolg.

Foto: Fotolia

Stand 12 Uhr

Der Vermisste ist wieder da. Er konnte gegen 11 Uhr von Kräften der Rettungshundestaffel des Deutschen Roten Kreuzes unterhalb des Tiergeheges der Burg Windeck in einer hilflosen Lage aufgefunden werden. Der 54-Jährige wird aktuell medizinisch versorgt. An den Suchmaßnahmen waren neben den Mantrailern und den Polizeistreifen auch Kräfte des Technischen Hilfswerks sowie der Feuerwehr Bühl beteiligt. Über den Gesundheitszustand des Mannes liegen derzeit keine genaueren Erkenntnisse vor.

Stand 10.45 Uhr

Seit den frühen Stunden des Donnerstags wird der 54 Jahre alte Carsten-Henning Mattausch aus dem Landkreis Osnabrück vermisst. Der 54-Jährige ist  derzeit bei Familienangehörigen zu Besuch in Bühl. Es ist nicht auszuschließen, dass sich der der Vermisste in einer hilflosen Lage befindet. Bei den eingeleiteten Suchmaßnahmen, die aktuell andauern, werden sowohl Suchhunde, als auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Beschreibung des Vermissten

Der 54-Jährige ist circa 170 Zentimeter groß, hat eine leicht untersetzte Figur sowie kurze, graue Haare und trägt einen Vollbart. Er ist Brillenträger und mit einer dunklen Sommerjacke bekleidet. Hinweise zum Aufenthaltsort des Gesuchten werden unter der Rufnummer: 0781 21-2820, dem Polizeinotruf 110 oder den örtlichen Polizeidienststelle erbeten.