Arzt aus Baden-Baden soll Impfpässe gefälscht haben - Ermittlungen laufen

Baden-Baden (lk) - Wie mehrere Medien berichten, soll ein Arzt aus Baden-Baden Impfausweise gefälscht haben. Demnach laufen Ermittlungen gegen den Mann.

Foto: Symbolbild/Adobe Stock

Arzt aus Baden-Baden soll Impfausweise gefälscht haben

Ein Arzt aus Baden-Baden wird verdächtigt, in der Corona-Krise Impfausweise gefälscht zu haben. Laut Medienberichten prüfe die Staatsanwaltschaft derzeit eine entsprechende Anzeige. Staatsanwalt Michael Klose habe sich auf Nachfrage zu dem Verdacht geäußert. Er könne bestätigen, dass eine Anzeige gegen einen Arzt aus dem hiesigen Zuständigkeitsbereich eingegangen sei und bearbeitet werde. Details könne er jedoch nicht mitteilen.

Razzia wegen gefälschter Impfpässe Mitte November

Erst Mitte November hatte es wegen gefälschter Impfausweise in Karlsruhe, Heidelberg, im Rhein-Main-Gebiet sowie in Südhessen eine Razzia gegeben, bei der zwölf Verdächtige festgenommen wurden. Zwei von ihnen sollen mindestens 300 nachgemachte Impfpässe verkauft haben. Es sollen auch gefälschte QR-Codes gehandelt worden sein.

Ermittlungen wegen gefälschter Corona-Impfpässe - Durchsuchungen auch in Karlsruhe


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank