Current track
Title Artist


Author: dnw

Page: 6

Landkreis Germersheim (ass) Am Freitag gegen 12:55 Uhr kam es auf der Bundesautobahn 65 zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Lastkraftwagen. Beide Lenker verletzten sich hierbei leicht. Die Bergungsarbeiten dauerten lange an. Die Autobahn musste somit stundenlang, in Richtung Landau, voll gesperrt werden.
Karlsruhe (zs) Nach nur einem Jahr als Headcoach der Arvato College Wizards wird Kay Blümel in der kommenden Saison nicht mehr auf der Trainerbank der KIT-Basketballer Platz nehmen. Der ehemalige Jugendnationaltrainer muss aus beruflichen Gründen, bedingt durch die Corona-Krise, passen. Unter Blümel gelang den Wizards in der vergangenen Saison der souveräne Aufstieg in die 2. Basketball Bundesliga ProB. Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden.
Karlsruhe (pol/pm/ass) Nach dem schweren Unfall auf der A5 zwischen Karlsruhe-Süd und Ettlingen ereignete sich am Freitag gegen 17:20 Uhr ein weiterer Auffahrunfall auf der Autobahn 5. In Höhe von Malsch mussten zwei Pkws plötzlich bis zum Stillstand abbremsen. Ein dritter Autolenker erkannte dies zu spät und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf den vor ihm stehenden Pkw auf. Vier Personen verletzten sich durch den Zusammenstoß schwer. Außerdem wurde die Autobahn in Richtung Norden voll gesperrt.
Linkenheim/Karlsruhe (pm/lk) - Nicht wegsehen, sondern helfen - das haben zwei Mitarbeiter der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) kürzlich vorbildlich bei einem Unfall in Linkenheim gemacht. Torben Marggrander und Sebastian Frank eilten einem Rentnerehepaar zu Hilfe, das mitten auf der Straße und im Schienenbereich mit dem Tandem gestürzt war. Die Frau zog sich dabei schwere Brustverletzungen zu. Die Retter sicherten den Straßenbereich ab, hielten die heranfahrende Stadtbahn an und riefen nach einer Erstversorgung die Rettungskräfte.
Karlsruhe (lk) - Seit knapp zwei Wochen dürfen in den Kinos in der Region wieder Filme gezeigt werden. Der große Besucheransturm ist zwar in den meisten Kinos ausgeblieben, aber trotzdem sind die Betreiber froh, ihre Kinosäle öffnen zu können. Herbert Born, Geschäftsführer der Karlsruher Schauburg freut sich, einfach wieder Gäste zu begrüßen. Außerdem blickt er erwartungsvoll auf die anstehenden Open Air Kinonächte am Schloss Gottesaue.
Bruchsal/Bretten (sd/lk) - Lange haben wir zu Hause auf der Couch gesessen, feiern und tanzen war die letzten Wochen wegen Corona einfach nicht möglich. Jetzt gibt´s aber einen Lichtblick für alle Tanzbegeisterten. Ab kommendem Montag (15. Juni) kann in den Tanzstudios der Tanzschule Wipper in Bruchsal und Bretten endlich wieder das Tanzbein geschwungen werden. Nach einem wilden Auf und Ab der Gefühle, kann Geschäftsführer Sven Wipper endlich unter Corona-Auflagen öffnen.
Landau (pol/lk) - Nach einem Angriff auf einen Amtsarzt ist ein Mann aus dem Kreis Südliche Weinstraße in einer psychiatrischen Klinik untergebracht worden. Der 62-Jährige hatte den Arzt mit einem Beil angegriffen. Offenbar leidet er an einer Erkrankung und kam in die Klinik und nicht in eine Justizvollzugsanstalt.
Iffezheim (lk) - Trotz Corona-Beschränkungen ist das Frühjahrsmeeting auf der Galopprennbahn in Iffezheim erfolgreich verlaufen. Doch für die Große Woche gab es eine große Änderung. Die gesamte Rennwoche ist um eine Woche nach hinten verschoben worden. Es ist jetzt vom 05. bis 13. September. So erhofft sich Baden Racing Geschäftsführerin Jutta Hofmeister, dass die Rennen wieder mit Zuschauern stattfinden können und dadurch das typische Rennfeeling mit großen Hüten und riskanten Wetten auf der Galopprennbahn aufkommen kann.
Baden-Baden/Bühl/Karlsruhe/Pforzheim (lk) - Am Mittwochabend starten wir bereits ins verlängerte Wochenende - denn am Donnerstag ist der Feiertag Fronleichnam und viele Leute haben sich auch gleich noch den Brückentag am Freitag frei genommen. Leider herrscht seit einigen Wochen wegen Corona an den Wochenenden eher Flaute. Allerdings nicht bei uns in der Region - denn immer mehr Veranstaltungen können wieder stattfinden - wenn auch in anderer Form. Hier gibt´s einen Überblick über Live-Streams, Autokinos und Konzerte.
Karlsruhe (lk) - Nach Wochen der Kultur-Abstinenz durch Corona gibt es jetzt erste Lichtblicke. Seit kurzem sind Veranstaltungen mit bis zu 99 Teilnehmern wieder erlaubt. Endlich können Einrichtungen, wie Theater und Kinos wieder eingeschränkt öffnen. Das Staatstheater Karlsruhe hat jetzt ein Programm mit über 70 Sonderveranstaltungen bis zum Ende der Spielzeit vorgestellt.