Author: Cynthia

Page: 3

Rheinstetten/Durmersheim (pol/sso) - Ein riesiges Verkehrschaos hat es am Dienstagabend auf der B36, zwischen Durmersheim und Rheinstetten, gegeben. Nachdem zwei Autos frontal zusammengeprallt sind, war die Strecke stundenlang gesperrt. Ein Autofahrer war aus unerklärlichen Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem anderen Wagen zusammengeprallt. Der Unfallverursacher hat sich durch den Aufprall überschlagen und war erst in einer Böschung zum Stehen gekommen.
Karlsruhe (pm/cm) - Ein Niederflurfahrzeug der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) hat am Dienstagmorgen erstmals den Stadtbahn- und Straßenbahntunnel der Kombilösung unter der Kaiserstraße befahren. Bei diesem ersten Test ging es zunächst einmal darum, mit der Bahn die neu gebaute und bisher noch nicht befahrene unterirdische Strecke zu erkunden und verschiedene Messungen vorzunehmen. Befahren wurde zunächst nur die Ost-West-Achse von der Rampe in der Durlacher Alle ab dem Gottesauer Platz bis zur Rampe am Mühlburger Tor und umgekehrt.
Landau (pm/sso) - In der Pfalz enden schon Mitte August die Sommerferien, das bedeutet so langsam kommen viele Urlauber aus dem Ausland zurück.  Daher gibt es ab Mittwoch in der Südpfalz Corona-Tests für Reiserückkehrer: Alle Urlauber, die im Ausland waren - egal ob Risikogebiet oder nicht - haben das Recht sich innerhalb von 72 Stunden auf das Coronavirus testen zu lassen. Und zwar nach vorheriger Terminvereinbarung auf dem Gelände des Gesundheitsamtes in Landau .
Die Digitalisierung hat zahlreiche Bereiche unseres alltäglichen Lebens maßgeblich verändert. Wenn es früher noch nötig war, bis 18 Uhr im Supermarkt einzukaufen, können wir heute in der virtuellen Welt 24 Stunden an jedem Tag der Woche einkaufen. Fernsehsendungen können heute unmöglich verpasst werden, denn in der online Mediathek steht immer eine Zusammenfassung oder gar die ganze Sendung zum Schauen zu einem beliebigen Zeitpunkt zur Verfügung. Ebenso hat sich das Dating verändert.
Karlsruhe (pm/pol) - Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe werden am Dienstagvormittag drei Männer im Alter zwischen 40 und 42 Jahren dem Haftrichter beim zuständigen Amtsgericht vorgeführt. Den Männern wird Diebstahl mit Waffen vorgeworfen. Die Tatverdächtigen sollen am Montagmorgen in Karlsruhe drei verschlossen abgestellte Fahrräder entwendet haben. Eine Zeugin hatte Aufbruchgeräusche wahrgenommen und die Polizei verständigt. Zwei Polizeistreifen konnten die Tatverdächtigen in der Nähe des Tatorts mit den entsprechenden Fahrrädern feststellen und vorläufig festnehmen.
Stutensee (pm/cm) - Auch in diesem Jahr und trotz Pandemie hat auch Stutensee wieder ein Zeichen für lokalen Emissions- und Klimaschutz gesetzt und sich an der STADTRADELN-Aktion des KlimaBündnis Europäischer Kommunen beteiligt. Dabei sammelten die in 63 Teams angemeldeten 983 Stutenseer Radelnden während des dreiwöchigen Aktionszeitraumes insgesamt beeindruckende 253.919 Fahrradkilometer, was einer Vermeidung von stolzen 37 Tonnen des Treibhausgases Kohlenstoffdioxid CO² entspricht.
Karlsruhe (pol/cm) - Am Dienstag gegen 02:30 Uhr trat ein 27-jähriger Mann zunächst im Karlsruher Hauptbahnhof und anschließend auf dem Bahnhofsvorplatz aggressiv gegenüber zwei 15-Jährigen in Erscheinung und ging auf sie los. Alle beteiligten Personen standen offenbar unter der Beeinflussung von Alkohol. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang dauern an.
Pforzheim (pol/cm) - Bei einem Einsatz wegen Steinwürfen in der Pforzheimer Innenstadt ist eine Polizeibeamtin am Sonntagmorgen verletzt worden. Bei Festnahme spuckte der 25-Jährige um sich und verbeißte sich im Handgelenk einer Polizeibeamtin. Die Polizistin wurde durch die heftige Beißattacke trotz getragener Handschuhe verletzt. Die Einsatzkräfte nahmen den Aggressor, der auch wüste Beleidigungen von sich gab, ihn Gewahrsam. Er musste zudem eine Blutprobe abgeben und es erwarten ihn nun gleich mehrere Anzeigen.
Pforzheim (pol/cm) - Ein alkoholisierter 19-jähriger Autofahrer hat am Sonntag die Anhaltezeichen von Polizisten ignoriert und einen Beamten fast überfahren. Die Einsatzkräfte befanden sich wegen eines anderen Einsatzes gegen 23:45 Uhr auf der Seebergstraße, als sie auf den Autofahrer aufmerksam wurden, der über eine Kuppe hinweg plötzlich und zügig auf die gut beleuchtete Örtlichkeit zufuhr. Obwohl die Polizeibeamten ihm deutliche Zeichen zum Anhalten gaben, ignorierte er diese und fuhr weiter auf sie zu.
Achern (pol/cm) - Einen außergewöhnlichen Geburtsort hat sich am Montagmorgen die heute wohl jüngste Bewohnerin Acherns ausgesucht, als sie um 7:13 Uhr am Hoftor des Polizeireviers Achern/Oberkirch in der Illenauer Straße das Licht der Welt erblickte. Der Vater des Kindes war, zusammen mit seiner in den Wehen liegenden Frau, auf der Fahrt zum örtlichen Krankenhaus. Als er bemerkte, dass er es bis dorthin nicht mehr schaffen würde, stoppte er sein Auto in der Hofeinfahrt des Polizeireviers.

  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank