Kleine Sonderausstellung: Wölfe

Veranstaltung

Kleine Sonderausstellung: Wölfe
Titel:
Kleine Sonderausstellung: Wölfe
Wann:
Do, 6. Oktober 2016 - So, 2. April 2017
Wo:
Naturkundemuseum - Karlsruhe, Baden-Württemberg
Kategorie:
Ausstellung

Beschreibung

Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts waren freilebende Wölfe aufgrund der Bejagung aus Deutschland verschwunden. Im Jahr 1990 wurden die Tiere bundesweit unter gesetzlichen Schutz gestellt und der Grundstein für die Rückkehr der Wölfe war gelegt. So konnten sich aus Nachbarländern eingewanderte Wölfe im Osten Deutschlands wieder ansiedeln, im Jahr 2000 wurde das erste Wolfsrudel mit Jungen in der Oberlausitz gesichtet. Vor allem in Teilen Sachsens und Brandenburgs gibt es mittlerweile mehrere Rudel. Nachweise in Sachsen-Anhalt, Mecklenburg Vorpommern, Niedersachsen, Hessen und auch Schleswig-Holstein zeigen aber, dass sie sich weiter ausbreiten. Die Ausstellung folgt der Spur der Wölfe und gibt gleichzeitig Einblick in moderne Untersuchungsmethoden von Wildbiologen. Am Beispiel der Lausitzer Rudel vermittelt sie wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse zur Biologie und Ökologie von frei lebenden Wölfen und beleuchtet das Wolfsmanagement, die Akzeptanz in der Bevölkerung, europäische Bemühungen zum Wolfsschutz aber auch die Konflikte, die die Anwesenheit des Wolfes oft mit sich bringt.

Auch in Baden-Württemberg wurden in den letzten Jahren wieder Wölfe gesichtet – Schlagzeilen machte der im vergangenen Jahr auf der A5 bei Lahr ums Leben gekommene Wolf. Der Schädel dieses Wolfes wurde hier im Naturkundemuseum präpariert und wird nun in der Ausstellung zu sehen sein.


Veranstaltungsort

Standort:
Naturkundemuseum
Straße:
Erbprinzenstraße 13
Postleitzahl:
76133
Stadt:
Karlsruhe
Kanton:
Baden-Württemberg
Land:
Germany
Karte:
Karte

Alle Events anzeigen

Auch bei uns

In unserer Mediathek